Grobe Fehler in der Nebenkosten­abrechnung

Im Prüfungsbericht stand: Sie haben keine Nachzahlung in Höhe von 521,79 €, sondern ein Guthaben in Höhe von 457,30 €.

Marius S.,
seit Juni 2017 Mitglied bei MieterEngel

»Jede zweite Nebenkostenabrechnung ist fehlerhaft.«¹ Die unglaubliche Schlagzeile wandert jedes Jahr wieder durch die Medien. Als Mieterschutz-Club empfehlen wir deshalb allen Mietern, die Abrechnung niemals einfach so zu bezahlen. Denn Abrechnungsfehler sind teuer für Mieter.

Manchmal geht es nur um ein paar Euro. Für MieterEngel-Mitglied Marius S. brachte die Prüfung der Nebenkostenabrechnung jedoch ein unglaubliches Ergebnis: »Grob falsch« war die Abrechnung nach Einschätzung von MieterEngel-Partneranwalt Christoph Bach.

Auf die Idee die Nebenkostenabrechnung prüfen zu lassen, kommen viele Mieter erst, wenn sie eine hohe Nachzahlungsforderung erhalten. So war es auch bei Marius S.. 521,79 Euro sollte der Mieter nachzahlen. Die Nebenkostenabrechnung ließ er schriftlichund erhielt schon nach wenigen Tagen schon das unglaubliche Prüfungsergebnis des Anwalts: Von wegen Nachzahlung – der Vermieter schuldete ihm ein hohes Guthaben!

“Im Prüfungsbericht stand: Sie haben keine Nachzahlung in Höhe von 521,79 €, sondern ein Guthaben in Höhe von 457,30 €.”

Haben auch Sie Ärger mit dem Vermieter?

Unsere Partneranwälte können auch Sie unterstützen. Schildern Sie uns Ihr mietrechtliches Problem und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

KOSTENLOSEN RÜCKRUF VEREINBAREN

Weitere Erfahrungsberichte unserer Kunden

Bekannt aus:
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk N24 Doku Gefördert durch: EFRE
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk
Gefördert durch: