Bekannt aus:
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk N24 Doku Gefördert durch: EFRE
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk
Gefördert durch:

Immer eine Lösung parat – Mieterschutz von MieterEngel

Auf der Suche nach einem schnellen und günstigen Mieterschutz? MieterEngel-Partneranwälte helfen Ihnen deutschlandweit bei der Lösung von Mietproblemen.

Ein Beratungstermin innerhalb von 48 Stunden ist Ihnen in der Regel sicher. Unser innovatives Konzept garantiert Ihnen zuverlässige Beratung durch unsere Partneranwälte via Telefon oder E-Mail.

Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel. Egal, ob Sie Hilfe bei der Überprüfung von Verträgen oder Abrechnungen benötigen: Unsere Partneranwälten unterstützen Sie dabei, Ihre Rechte als Mieter durchzusetzen.

 

Hätten Sie’s gedacht?

Hannover weist seit 2012 eine Mietsteigerung von 20,5 Prozent auf und landet damit auf Platz 6 im bundesdeutschen Vergleich der höchsten Mietsteigerungen. Das durchschnittliche Einkommen liegt in Hannover bei 1672 Euro.

VOR MIETWUCHER SCHÜTZEN

Diese Zonen sind in Hannover am teuersten


  1. Mitte
  2. Zoo
  3. Isernhagen-Süd
  4. Kirchrode
  5. Linden-Süd
  1. Vinnhorst
  2. Oststadt
  3. Calenberger Neustadt
  4. Bult
  5. Waldhausen

Im bundesweiten Vergleich der stärksten Mietsteigerungen ist Hannover unter den Top 10. Seit 2012 wuchsen die Preise um 20,5 Prozent. Die höchste Steigerung verzeichnet Bothfeld im Postleitzahlenbereich 30657, mit 24,3 Prozent. In 30175 Bult dagegen stiegen die Mieten mit einer Erhöhung von 8,8 Prozent vergleichsweise weniger.



https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.html

JETZT ABSICHERN

Hätten Sie’s gedacht?

Dank unseres zuverlässigen Mieterschutzes können 97% unserer Mitglieder ihre Streitigkeiten außergerichtlich regeln. Das erspart nicht nur Kosten, sondern auch Nerven!

ZUM MIETERSCHUTZ

Obacht vor Dachlawinen!

Im Winter 2010 hatte eine Dachlawine das Auto einer Mieterin massiv beschädigt. Die Kosten beliefen sich auf mehrere Tausend Euro. Die Frau verklagte den Hausbesitzer auf Schadensersatz: Er hatte in ihren Augen seine Verkehrssicherungspflicht verletzt.

Ein Schneefanggitter am Dach des Hauses hätte die Dachlawine verhindern können. Doch das Amtsgericht Hannover entschied gegen die Klägerin. In Hannover herrscht keine generelle Verpflichtung für die Anbringung von Schneefanggittern. Die Schutzmaßnahme sei weder gesetzlich vorgeschrieben, noch ortsüblich.

Im Winter 2010/2011 herrschten besonders extreme Schnee- und Witterungsbedingungen. Sollten diese zur Regel werden, dann müsse man die Frage der Erforderlichkeit von Schneefanggittern möglicherweise erneut stellen, so die Richter. Der Klägerin waren das Wetter und die bestehende Gefahr der Dachlawine jedoch bekannt gewesen. Um ihr Auto zu schützen hätte sie an einer anderen Stelle parken können.

JETZT ANWALT SPRECHEN

Mietrechtsstreitigkeiten müssen nicht vor Gericht enden!

JETZT ABSICHERN

Diese Vorteile bringt Ihnen der Mieterschutz von MieterEngel

Immer eine Lösung für Sie

Sie haben ein Problem? Unsere Partneranwälte haben die richtige Antwort für Sie! Als Mitglied von MieterEngel können Sie sich zu jedem Mietproblem beraten lassen.


Schnelle Ergebnisse

Dank unseres innovativen und modernen Konzeptes können wir Ihnen in der Regel innerhalb von 48 Stunden einen Termin bei unseren qualifizierten Partneranwälten vermitteln.


Deutschlandweit ohne Fahrtkosten

Wir sind im ganzen Land für Sie via Telefon oder schriftlich per E-Mail zu erreichen. Dadurch ersparen Sie sich lange Fahrtwege und Wartezeiten vor Ort.


Attraktive Preise

Verabschieden Sie sich von nervenauftreibenden Mietproblemen und schonen Sie Ihren Geldbeutel. Gegen eine jährliche Mitgliedsgebühr können Sie uns zu jedem Mietproblem kontaktieren und einen Beratungstermin mit Ihrem Partneranwalt vereinbaren.


Zuverlässiger Rechtsrat

Mit unseren hochqualifizierten Partneranwälten haben sie jederzeit einen erfahrenen Rechtsbeistand an Ihre Seite.


Ob Dresden, Stuttgart oder DortmundMieterschutz von MieterEngel können Sie überall in Deutschland nutzen!