Anwalt Mietrecht gesucht? – So bekommen Sie zuverlässigen Rechtsrat bei Ärger mit dem Vermieter

Von Maritta Seitz

Intro


Bei Ärger mit dem Vermieter kann ein Anwalt für Mietrecht helfen.
Quelle: ©rawpixel – unsplash.com


Schimmel in der Wohnung, überhöhte Nebenkostenabrechnung – bei Ärger mit dem Vermieter wissen viele Mieter nicht, wie sie sich verhalten sollen. Ein Anwalt für Mietrecht muss her und die Fragen beantworten! Doch wie findet man einen guten Anwalt? Das Angebot online und vor Ort ist riesig. Wir vergleichen, wie Mieter Fragen zum Mietrecht vom Rechtsanwalt beantworten lassen können.

Lesen Sie in diesem Ratgeber:

  • Was ist Mietrecht?
  • Warum zum Fachanwalt für Mietrecht?
  • Anwaltssuche vor Ort
  • Beratungsstellen für Mietrecht
  • Telefonische Rechtsberatung und Online-Rechtsauskunft
  • Rechtsberatung zum Mietrecht von Partneranwälten über die MieterEngel-Plattform

Was ist Mietrecht?

Das Mietrecht regelt die Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern. In den Paragraphen 535 bis 577a enthält das Bürgerlichen Gesetzbuch beinahe 100 Regeln, an die sich Mietparteien zu halten haben. Von der Höhe der Miete, Vereinbarungen über Betriebskosten, Kündigungsfristen, Regelungen zu Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen bis hin zum Pfandrecht des Vermieters – hier ist scheinbar alles geregelt, was das Mieten von Wohnraum betrifft.

Doch wie bei allen Gesetzen, ist auch das Mietrecht in vielen Fällen eine Sache der Auslegung, oder es müssen in Sonderfällen verschiedene Gesetze gegeneinander abgewogen werden. Kommt es zu Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter ist es für Laien schwierig die Lage richtig einzuschätzen. Auch studierte Juristen kennen nicht immer die aktuellsten Gerichtsurteile, weshalb ein Fachanwalt für Mietrecht in der Regel der richtige Ansprechpartner für alle Fragen zum Mietrecht ist.



Warum zum Fachanwalt für Mietrecht?

Das deutsche Recht umfasst viele Untergebiete. Strafrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht oder Erbrecht sind nur einige davon. Kein Anwalt kann Experte auf allen Rechtsgebieten sein. Wenn ein Anwalt sich in einem bestimmten Rechtsbereich besonders spezialisiert und tiefe Erfahrungen und Kenntnisse erlangt, kann er durch Prüfung den Titel »Fachanwalt« erwerben.

Bevor sich ein Rechtsanwalt zum Fachanwalt für Mietrecht prüfen lassen kann, muss er einen Lehrgang besuchen und sein Wissen im Mietrecht in vielen hundert Unterrichtsstunden vertiefen und erweitern. Das Wissen wird in mehreren Klausuren abgefragt und geprüft. Je nach Anbieter kostet die Weiterbildung zum Fachanwalt für Mietrecht mehrere tausend Euro.

Ein Fachanwalt für Mietrecht kennt die Rechte von Mietern und Vermietern und kann Mietverträge aufsetzen und prüfen. Er hat besonderes Wissen zu Mieterhöhung, Mängeln und Mietminderung. Er kennt die aktuelle Rechtsprechung, ist Experte in für Kündigung und Kündigungsfristen und weiß, wie mit Abmahnung, Anfechtung, Zweckentfremdung und Eigenbedarf umgegangen werden muss.

Anwaltssuche vor Ort

Wer Hilfe zum Mietrecht benötigt, sollte nicht auf das Internet vertrauen. Die meisten Probleme müssen danach beurteilt werden, was im Mietvertrag vereinbart wurde. Pauschale Empfehlungen helfen da nicht weiter. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht kann den Mietvertrag prüfen und die Situation individuell einschätzen.

Doch wie findet man den besten Anwalt vor Ort? In Großstädten ist der Blick ins Telefonbuch oder Anwaltsverzeichnis eine Überforderung. Unzählige Fachanwälte bieten dort Ihre Dienste und Kenntnisse an. In ländlichen Gegenden ist die Situation völlig gegensätzlich. Die nächste Fachanwaltskanzlei ist oft weit vom Wohnort entfernt.

Ob große oder stark begrenzte Auswahl – für Mieter stellt sich bei der Anwaltssuche vor allem die Frage, hinter welcher Anzeige sich ein wirklich guter Anwalt verbirgt, dem man vertrauen kann. Nur wenige Kanzleien haben aussagekräftige Webseiten und eine Vielzahl von Google-Rezensionen. Man kann also nur auf gut Glück einen beliebigen Anwalt wählen und versuchen dem Rechtsberater in einer Erstberatung auf den Zahn zu fühlen.

Der Besuch beim Anwalt vor Ort ist jedoch meist mit hohen Kosten verbunden. Laut § 34 des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes kann ein Anwalt für ein erstes Beratungsgespräch bis zu 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer verlangen. Das bedeutet, dass schon für ein erstes Kennenlernen bis zu 226,10 Euro fällig werden können.


Downloaden Sie unsere kostenlose Checkliste für jeden Mietvertrag!




Klicken Sie auf die Vorschau, um die Checkliste kostenlos im MieterEngel-Portal herunterzuladen.


Beratungsstellen für Mietrecht

Günstiger als der Besuch beim Fachanwalt sind Beratungsstellen vor Ort. Dort können sich Mitglieder kostengünstig beraten lassen. Die Beratung erfolgt jedoch nicht immer durch spezialisierte Fachanwälte, sondern auch durch Juristen ohne zweites Staatsexamen oder anderweitig spezialisierte Berater. Auch die Verbraucherzentrale bietet in manchen Städten Beratungen zum Mietrecht an.


Rechtsberatung online und telefonische Rechtsberatung

Neben dem Angebot vor Ort gibt es mittlerweile auch eine Vielzahl von Online-Plattformen oder Anwaltshotlines, die Beratung zum Mietrecht anbieten. Man zahlt entweder einen Festpreis oder stimmt einem Kostenvoranschlag zu und kann dann entweder mit einem Anwalt telefonieren, chatten, oder seine Fragen schriftlich beantworten lassen.

Auch Mietvertrag, Nebenkostenabrechnung oder Miethöhe kann man heutzutage bequem online und zum Einheitspreis prüfen lassen. Stellt sich jedoch eine weitere Frage oder ein zusätzliches Problem zu Mietrecht ein, muss oft ein neues Prüfungs- oder Beratungspaket gebucht werden. Es entstehend unter Umständen entsprechende Zusatzkosten. Die zweite Beratung führt in der Regel ein anderer Anwalt durch, als beim letzten Mal.


Rechtsberatung von Partneranwälten zum Mietrecht über MieterEngel

MieterEngel-Mitglieder bekommen zum Beginn ihrer Mitgliedschaft einen erfahrenen Partneranwalt zur Seite gestellt, der auf Mietrecht spezialisiert ist und sie während der gesamten Mitgliedschaft persönlich betreut. Egal, ob Rückfrage zum selben Thema oder Beratung zu einer völlig neuen Mietrechtsfrage – MieterEngel-Mitglieder werden stets vom selben Anwalt beraten.

Alle Partneranwälte werden von MieterEngel vor der Zusammenarbeit geprüft. Langjährige Arbeitserfahrung im Mietrecht zeichnet alle unsere Partneranwälte aus. Die meisten der Partneranwälte haben einen Fachanwalts – oder Doktortitel.

Für die fachkundige Auskunft vom persönlichen Partneranwalt für Mietrecht muss bei MieterEngel kein teures Anwaltshonorar bezahlt werden. Ein jährlicher Mitgliedsbeitrag deckt alle Kosten ab – auch, wenn mehrere Beratungstermine beim Partneranwalt zu unterschiedlichen Themen nötig sind. Je Mietproblem können zwei Rückfragen gestellt werdn. Dabei ist es jedoch egal, wie viele Mietprobleme auftreten. Zusätzlich können Mietvertrag und Nebenkostenabrechnung kostenfrei geprüft werden.

Die Beratung ist unabhängig vom Wohnort deutschlandweit möglich. Egal, ob ein Rechtsanwalt für Mietrecht in Köln gesucht wird, einen Anwalt in Augsburg, Rechtsrat in Stuttgart, einen Mietrechtsexperten in Hannover, einen Fachanwalt in Hamburg, oder einen Mietrechtsanwalt in Berlin – über die Plattform von MieterEngel können sich alle Mieter telefonisch oder schriftlich von ihrem persönlichen Partneranwalt beraten lassen. Ihre individuelle Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von nur 48 Stunden.



Info: Dieser Ratgeber ersetzt keine Rechtsberatung. Fragen Sie jetzt unsere Partneranwälte um Rat.