Lärmende Nachbarn: Vom Kläger zum Angeklagten

Unsere Fragen wurden immer schnell vom Partneranwalt geklärt. Ich musste nie lange warten und hatte immer einen Ansprechpartner, den ich rund um die Uhr anrufen konnte. Das fand ich super.

Romina B., seit September 2018 Mitglied bei MieterEngel

Zuerst hatte Romina B. gerne mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter in der neuen Wohnung gewohnt. Den Neubau musste sich die Familie nur mit einer weiteren Mieterin teilen. Doch schon bald störten Stampfen, Rumpeln und Poltern aus der darüberliegenden Wohnung permanent den Alltag der jungen Familie. Unzählige Male baten die Eltern die Nachbarin um Rücksicht, informierten den Vermieter, oder riefen bei nächtlicher Ruhestörung verzweifelt die Polizei.

„Wir haben eine kleine Tochter und die ist immer wieder wach geworden, wir hatten also richtig schlaflose Nächte. Das war echt nicht schön.“

Statt der erhofften Hilfe, stand die Familie bald selbst als Sündenbock da. Die lärmende Nachbarin drehte den Spieß um und schwärzte Romina B. und ihren Mann ebenfalls wegen Lärmbelästigung beim Vermieter an. Der schlug sich auf die Seite der Nachbarin und die Familie erhielt mehrere Abmahnungen wegen Ruhestörung und schließlich sogar eine fristlose Kündigung. Innerhalb von 14 Tagen sollten die drei ihr Zuhause verlassen – Zeit für Romina B. sich anwaltliche Hilfe zu holen.

„Ich habe einfach mal recherchiert, habe gegoogelt und habe MieterEngel gefunden. Ich fand die Rezensionen gut, war positiv davon überrascht. Da habe ich gedacht, das probieren wir einfach mal aus.“

MieterEngel-Partneranwalt Gabriel Fischer nahm den Fall in die Hand. Mit einem schriftlichen Widerspruch konnte er den drohenden Rauswurf der Familie erfolgreich abwenden. Mehrere Male beriet der Anwalt das Paar zur Lärmbelästigung und unterstützte sie dabei, eine einvernehmliche Lösung mit dem Vermieter zu finden.

„Unsere Fragen wurden immer schnell vom Partneranwalt geklärt. Ich musste nie lange warten und hatte immer einen Ansprechpartner, den ich rund um die Uhr anrufen konnte. Das fand ich super.“

Am Ende einigte sich das Paar mit dem Vermieter auf einen Auszug mit angemessener Kündigungsfrist. Die Entscheidung hat Romina B. nie bereut: Die neuen Nachbarn hatten in der Vergangenheit ebenfalls schlechte Erfahrungen mit lauten Nachbarn – man verstehe sich also bestens. MieterEngel-Partneranwalt Gabriel Fischer unterstützt das Paar derweil dabei die Kaution vom ehemaligen Vermieter zurückzubekommen.

Haben auch Sie Ärger mit dem Vermieter?

Unsere Partneranwälte können auch Sie unterstützen. Schildern Sie uns Ihr mietrechtliches Problem und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

KOSTENLOSEN RÜCKRUF VEREINBAREN

Weitere Erfahrungsberichte unserer Kunden

Bekannt aus:
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk N24 Doku Gefördert durch: EFRE
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk
Gefördert durch: