Bekannt aus:
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk N24 Doku RTL2 Bild der Frau Gründerszene
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk N24 Doku RTL2 Bild der Frau

Mietsorgenfrei wohnen mit Mieterschutz von MieterEngel

MieterEngel bietet deutschlandweiten Mieterschutz. Unsere Partneranwälte helfen, Mietprobleme zu lösen und mietrechtliche Fragen zu beantworten. Unser Service ist schnell, unkompliziert und günstig.

MieterEngel vermittelt Ihnen rechtssichere Beratung ohne lange Wartezeiten. Dank moderner Kommunikationsmittel und innovativer Technologien, können wir Ihnen in der Regel innerhalb von nur 48 Stunden Termine bei unseren Partneranwälten anbieten.

Bei MieterEngel werden Sie nur von hochqualifizierten Partneranwälten beraten. Die Beratung erfolgt telefonisch oder schriftlich, per Email. Die jährliche Prüfung Ihrer Nebenkostenabrechnung ist in Ihrer Mitgliedschaft enthalten.

 

Hätten Sie’s gedacht?

Seit 2007 haben sich die Mieten in Dresden im Schnitt um rund 20 Prozent erhöht. 2017 geben die Dresdener durchschnittlich beinahe ein Viertel ihres monatlichen Einkommens für Miete aus.

VOR MIETWUCHER SCHÜTZEN

Mieterschutz mit Tradition: MieterEngel, der Mieterverein Dresden und Co.

Die Geschichte des Mieterschutzes in Deutschland nimmt ihren Anfang um 1870. Im Zuge der Industrialisierung drängten immer mehr Menschen vom Land in die Städte. Die Nachfrage nach Wohnungen nahm rapide zu. Doch je knapper der Wohnraum wurde, desto größer wurde die Willkür der Vermieter. Um Mieter gegen Mietwucher und unwürdige Wohnbedingungen zu schützen entstanden die ersten Mietervereine. Der Mieterverein Dresden geht bis auf das Jahr 1868 zurück. Nach der deutschen Wiedervereinigung wurde der Mieterverein Dresden 1990 in seiner heutigen Form neu gegründet. MieterEngel setzt auf Innovation, um die lange Tradition des Mieterschutzes in Deutschland auch in Zukunft fortzuführen.

Kostenlose Hilfe für Ihre Mietprobleme!

Melden Sie sich mit wenigen Klicks in unserem kostenlosen Login-Bereich an und downloaden Sie hilfreiche Musterschreiben und praktische Checklisten zu allen wichtigen Mietrechtstehmen.

GRATIS KONTO ERSTELLEN

Die teuersten Dresdener Ecken im Vergleich


  1. Wilsdruffer Vorstadt/Seevorstadt-West
  2. Innere Neustadt
  3. Innere Altstadt
  4. Südvorstadt-West
  5. Äußere Neustadt (Antonstadt)
  1. Striesen-Süd
  2. Friedrichstadt
  3. Loschwitz/Wachwitz
  4. Bühlau/Weißer Hirsch
  5. Seevorstadt-Ost
Quelle: https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.html



Dresden wächst rasant. Und mit den Einwohnerzahlen steigen die Mieten. Zwar kann man in Dresden in einigen Ecken noch sehr günstig wohnen, in den begehrten innerstädtischen Lagen liegen die Preise jedoch schon weit über dem gesamtdeutschen Durchschnitt. In Prohlis und Gorbitz sind die Mieten mit unter 6 Euro je Quadratmeter sehr erschwinglich – in der Dresdener Innenstadt müssen bis zu 12 Euro bezahlt werden.



https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.html

JETZT ABSICHERN

Hätten Sie’s gedacht?

Treten Mängel in Ihrer Wohnung auf, haben Sie das Recht Ihre Miete zu mindern. Ist eine Wohnung zum Beispiel durch extremen Schimmelbefall nicht länger bewohnbar, können Mieter ihre Miete um bis zu 100% kürzen.

MINDERUNG DURCHSETZEN

Mietminderung in Dresden: Eine Herdplatte macht noch keine Küche

Was im Mietvertrag steht, ist bindend. Für Mieter genauso wie für Vermieter. Da sind sich die meisten Vertragsparteien einig. Wie jedoch das, was im Mietvertrag steht, ausgelegt wird, kann schnell zu Meinungsverschiedenheiten führen. In Dresden endete die freie Interpretation der Formulierung »Küche möbliert« eines Vermieters vor Gericht.

Der Vermieter stellte seinem Mieter eine Herdplatte in einem der Wohnungsräume zur Verfügung. Herdplatte + Raum = Küche, argumentierte der Vermieter. Sein Mieter wollte sich jedoch nicht mit diesem Provisorium zufriedengeben. Vertraglich war vereinbart worden, dass der Vermieter eine Küche zu stellen habe. Da der Vermieter seiner Verpflichtung nicht nachkommen wollte, sah sich der Mieter im Recht, seine Miete zu kürzen.

Das Landgericht Dresden entschied im Sinne des Mieters. Mit einer Herdplatte alleine konnte der Mieter seine Wohnung nicht vertragsgemäß nutzen. Eine Mietminderung um 20% war also mehr als gerechtfertigt.

Auch Sie haben das Recht Ihre Miete herabzusetzen, wenn Mängel die Wohnqualität Ihres Zuhauses beeinträchtigen. Bei der Minderung sollten Sie sich jedoch unbedingt von einem Experten helfen lassen: Er kann die richtige Minderungsquote für Sie festlegen. Wer hingegen auf Quellen aus dem Internet vertraut und seine Miete um einen zu hohen Betrag kürzt, riskiert im schlimmsten Fall eine fristlose Kündigung.

JETZT ANWALT SPRECHEN

Mietrechtsstreitigkeiten müssen nicht vor Gericht enden!

JETZT ABSICHERN

Der umfassende Service von MieterEngel

Beratung zu jedem Mietproblem

Als MieterEngel-Mitglied können Sie sich von unseren Partneranwälten beraten lassen, wann immer Sie Fragen oder Probleme rund um das Thema Mieten haben. Unsere Partneranwälte kennen die richtigen Antworten und Lösungen für Sie.


Schnelle Hilfe ohne Wartezeiten

Wir setzen auf Innovation und Schnelligkeit. Sie kontaktieren uns mit Ihrem Mietproblem und wir sorgen dafür, dass Sie es in der Regel innerhalb von nur 48 Stunden mit einem unserer hochqualifizierten Partneranwälte besprechen können.


Faire Mitgliedsbeiträge

Bei MieterEngel zahlen Sie einen festen jährlichen Mitgliedsbeitrag und können das Beratungsangebot unserer Partneranwälte bei jedem Mietproblem in Anspruch nehmen. Wir haben keine versteckten Preise.


Prüfung Ihrer Nebenkostenabrechnung

Etwa jede zweite Nebenkostenabrechnung ist Fehlerhaft. Damit Sie nie wieder zu viel bezahlen, übernehmen unsere Partneranwälte die jährliche Prüfung Ihrer Nebenkostenabrechnung für Sie.


Jetzt kostenlos ausprobieren und mit Anwalt sprechen!

ZUM MIETERSCHUTZ