Hausverwaltung

Ein Vermieter kann die Bewirtschaftungs- und Verwaltungsaufgaben der Immobilie auf einen externen Verwalter bzw. eine Verwaltung übertragen. Hierzu ist ein Vertrag zwischen dem Eigentümer und der Verwaltung erforderlich (z.B. ein Dienstvertrag). Die Verwaltung handelt für und im Interesse des Eigentümers. Hierzu kann ihr vom Eigentümer eine Vollmacht oder eine Ermächtigung ausgestellt werden.

Stress mit der Hausverwaltung?
Unsere Partneranwälte unterstützen Sie bei der Wahrung Ihrer Rechte als Mieter. Sie können sich schriftlich oder telefonisch beraten lassen.


Info: Dieser Ratgeber ersetzt keine Rechtsberatung. Fragen Sie jetzt unsere Partneranwälte um Rat.