Bekannt aus:
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk N24 Doku Gefördert durch: EFRE
Bild am Sonntag Süddeutsche Zeitung Bayerischer Rundfunk
Gefördert durch:

MieterEngel: Moderner Mieterschutz bietet schnelle Hilfe

Sie haben Streit mit Ihrem Vermieter, eine überhöhte Abrechnung erhalten oder benötigen Hilfe bei der Durchsicht Ihres Mietvertrages? MieterEngel ist Ihr verlässlicher Ansprechpartner für alles, was das Thema Mieten in Heidelberg betrifft!

Gegen einen erschwinglichen jährlichen Mitgliedsbeitrag können Sie sich bei jedem Problem mit der Mietwohnung von einem unserer erfahrenen Partneranwälte beraten lassen.

Bei Mietproblemen müssen schnelle Antworten her. Deshalb brauchen Sie bei MieterEngel in der Regel höchstens 48 Stunden auf Ihren Beratungstermin warten. Unsere Partneranwälte beraten Sie zeitnah und kompetent: Am Telefon oder schriftlich via Email.

 

Hätten Sie’s gedacht?

Mit 10,97 Euro pro Quadratmeter für eine 150 Quadratmeter-Wohnung liegt Heidelberg klar über dem Bundesschritt. Das ist kein Wunder, denn die Studentenstadt wurde der Legende nach im 2. Weltkrieg von den US-Bombern verschont. Wegen ihrer Schönheit!

VOR MIETWUCHER SCHÜTZEN

Mietpreisentwicklung in Heidelberg




Quelle: https://www.immobilienscout24.de/immobilienbewertung/immobilienpreise.html

In Heidelberg gibt es große Unterschiede. So sind Bergheim (16,33 Euro) und die Altstadt (15,30 Euro) die teuersten Pflaster. Am ande-ren Ende der Fahnenstange: Emmerstgrund (8,72 Euro) und Pfaf-fengrund (8,79 Euro). Die Hälfte der Menschen, die tagsüber in Heidelberg arbeiten, wohnt außerhalb der Stadtgrenzen. Die meisten dieser 50.000 Pendler würden gern auch abends und nachts in der Stadt bleiben, allein es fehlt an Wohnungen.


JETZT ABSICHERN

Hätten Sie’s gedacht?

Die absolute Top-Lage in Heidelberg liegt im Bezirk Neuenheim, am nördlichen Neckarufer gelegen. Am unteren Ende der Preisska-la liegt der Bezirk Emmertsgrund, wo sich die Mietpreise fast 50 Prozent unter dem Neuenheimer Niveau bewegen.

ZUM MIETERSCHUTZ

Selbstjustiz auch in Sachen Garagenschoss verboten!

Das Schloss einer Garage einfach so auszuwechseln, ist auch, wenn der Mieter seit einiger Zeit nicht gezahlt hat, verboten. Im ak-tuellen Fall lief eine Räumungsklage schon seit einiger Zeit. Doch dem Kläger ging es nicht schnell genug!

Also schritt er zur selbst zur Tat und tauschte das Schloss zur Gara-ge des Mieters aus. Der Mieter, der keinen Zugang zur Garage mehr hatte, verklagte nun seinerseits den Vermieter.

Das Amtsgericht Heidelberg gab dem Mieter Recht. Die Richter verpflichteten den Vermieter, seinem Mieter den neuen Schlüssel, trotz ausbleibender Mietzahlung, zu überlassen.

Werden auch Sie von Ihrem Vermieter ungerecht behandelt? Fragen Sie unsere kompetenten Partneranwälte um Rat! Sie kennen Ihre Rechte als Mieter und helfen Ihnen sich gegenüber Ihrem Vermieter durchzusetzen.

JETZT ANWALT SPRECHEN

Mietrechtsstreitigkeiten müssen nicht vor Gericht enden!

JETZT ABSICHERN

Die Vorteile des Mieterschutzes von MieterEngel

Keine offenen Fragen

Bei MieterEngel werden Sie von unseren hochqualifizierten Partneranwälten zu allen Mietproblemen beraten. Als Mitglied ist die Beratung für Sie kostenlos.


Mobile Hilfe

Unsere Partneranwälte beraten Sie telefonisch oder via Email. Ihr Mietproblem können Sie so bequem von unterwegs oder zuhause aus lösen.


Schnelle Antworten

MieterEngel setzt auf Innovation und Schnelligkeit: Innerhalb von nur 48 Stunden können unsere Mitglieder in der Regel Ihre Sorgen mit einem unserer Partneranwälte besprechen.


Nebenkostenabrechnung inklusive

Die jährliche Abrechnung der Betriebskosten ist ein häufiger Streitpunkt zwischen Mietern und Vermieter. Damit Sie nie wieder zu viel bezahlen, prüfen unsere Partneranwälte jährlich Ihre Abrechnung.


Transparente Kosten

Ihr jährlicher Mitgliedsbeirat garantiert Ihnen Beratung zu jedem Mietproblem durch unsere Partneranwälte. Es gibt keine versteckten Extrakosten.


Ob Leipzig, Berlin oder MünchenMieterschutz von MieterEngel können Sie überall in Deutschland nutzen!