Mach dein Zuhause einzigartig!
Mit diesen 4 Wohnideen!


Wohnträume können auch in der Mietwohnung verwirklicht werden.
Quelle: ©Stephen Di Donato – unsplash.com


Wir zeigen dir, wie schnell du deine Wohnung in eine einzigartige Wohlfühloase verwandelst! Und das teilweise sogar zum Selberbauen! Mit unseren Tipps zum Mietrecht handelst du dir beim Einbau außerdem keinen Ärger mit dem Vermieter ein.

1. Bau dir dein zweites Geschoss




Bei diesem Anblick werden nicht nur Kinderträume geweckt; auch viele Erwachsene haben das träumen noch nicht aufgegeben. Der Phantasie sind beim Bau dieser zweiten Ebene keine Grenzen gesetzt.
Aber Achtung: Diese Wohnidee eignet sich nur für Räume mit hohen Decken. Sonst wirkt das Ganze am Ende nicht gemütlich, sondern beengt und zugestellt.

Mietrecht: Nicht bei allen Bauvorhaben in der Mietwohnung muss der Vermieter zustimmen! Bei dem Bau einer zweiten Ebene kommt es ganz darauf an: Je mehr die Bausubstanz der Wände, Decken und des Bodens beeinträchtigt wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Vermieter ein Wörtchen mitzureden hat! Bohrt ihr viele, aber nur kleine Löcher in Wände und Decken, könnt ihr euch solch ein Bett ohne Probleme ohne Erlaubnis vom Vermieter selbst bauen!



2. Lass die Seele baumeln




Auch diese Idee ist nicht nur etwas für Kinder! Denn Schaukeln befreit die Seele von Sorgen und macht einfach Spaß! Noch dazu haben diese Schaukeln nicht mehr viel mit den Schaukeln aus Kindertagen gemein. Ob im Wohnzimmer oder auf dem Balkon – diese Schmuckstücke sind ein echter Blickfang!

Wer’s gerne selbst baut, bekommt hier eine einfache Anleitung.

Bei der Anbringung solltest du die Beschaffenheit deiner Decke genau prüfen. Beton- oder Holzbalkendecken eignen sich in der Regel gut zum Aufhängen eines Sessels. Hat die Decke allerdings eine Gipskartonverkleidung, wird sie den Sessel nicht halten können. Alternativen wären dann ein Hängesessel mit Gestell oder eine Hängematte. Wer sicher gehen will, kann sich ein Balkensuchgerät im Baumarkt ausleihen oder kaufen.

Mietrecht: Für dieses Vorhaben brauchst du keine Erlaubnis vom Vermieter! Du wirst für die Befestigung des Sessels zwar wahrscheinlich Löcher in die Decke bohren müssen. Sofern diese aber nicht besonders groß sind, kannst du das ohne Bedenken machen. Aber beachte: Sofern du zu Schönheitsreparaturen verpflichtet bist, gehört auch die Beseitigung der Löcher dazu!



3. Auf dem Teppich bleiben ist nichts für dich? Dann probiers mit einem Podest:




Wenn man weiß, wie’s geht, ist auch diese Wohnidee schnell verwirklicht. Wer will kann sogar unterhalb des Podestes Stauraum schaffen. Dazu muss lediglich eine Öffnungsmöglichkeit geschaffen werden. Diese Wohnidee wertet dein Zuhause also nicht nur auf, sondern ist auch eine super Möglichkeit, um Platz zu sparen und unliebsame Dinge zu verstecken.

Die Anleitung gibt’s hier.

Mietrecht: Auch hier brauchst du nicht zwangsläufig eine Genehmigung vom Vermieter. Kleine Löcher in den Wänden zur Befestigung sind kein Problem. Diese müssen, sofern du zu Schönheitsreparaturen verpflichtet, allerdings später wieder beseitigt werden. Befestigungen, die den Boden beschädigen, solltest du aber vermeiden. Das kann teuer werden!



4. Deine Wellness-Wohlfühloase:




Du wolltest schon immer deine eigene bodenebene Duschmöglichkeit? Wenn du bereit bist, dafür ein bisschen tiefer in den Geldbeutel zu greifen, ist das kein Ding der Unmöglichkeit!

Mietrecht: Du musst allerdings deinen Vermieter überzeugen, denn dieser darf hier entscheiden! Wenn du eine Wohnung mit Dusche oder Badewanne normalen Standards gemietet hast, stellt solch eine Veränderung in der Regel eine Modernisierung dar. Wenn der Vermieter zustimmt, darfst du diese auf eigene Kosten vornehmen. Möglich ist auch, eine Vereinbarung zu treffen, aufgrund derer du beim Auszug verpflichtet bist, den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. Diese Wohnidee erfordert also einen gewissen Kostenaufwand und Verhandlungsgeschick beim Gespräch mit dem Vermieter!



Du hast Lust auf Veränderung in deiner Mietwohnung und unsere Tipps reichen dir noch nicht? Schreib uns gerne eine Nachricht, welche Idee du verwirklichen möchtest. Wir sagen dir, was du generell beachten musst!

Oder hol dir mehr Inspiration zum Beispiel über exotische Zimmerpflanzen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]