Schimmel in der Wohnung – gefährlich, gesundheitsschädlich und…deine Schuld?

Schimmel in der Wohnung?
Jetzt Mietproblem schildern und kostenloses Mietschutz-Angebot erhalten
weiter
zuverlässig · unverbindlich · schnell
von Daria Krauzowicz

Intro
Mietminderung

Mit Schimmel in der Wohnung sollte man nicht spaßen

Die meisten wissen, dass Schimmel die Folge von Feuchtigkeit in der Wohnung ist. Viele wissen aber nicht, dass es gesundheitsgefährdend sein kann, in einer Wohnung mit Schimmel zu leben. Außerdem kann eine Mietminderung in Folge von Schimmel gefordert werden. Falls deine Wohnung von Schimmel betroffen ist und die Schuld nicht bei dir liegt, solltest du zumindest weniger Miete bezahlen, bis es vollständig beseitigt ist.

Es gibt viele verschiedene Arten von Schimmel. Auch wenn nicht alle davon gefährlich sind, stellt Schimmel in der Mietwohnung immer einen Mangel dar. Mieter können die Miete dann mindern, wenn sie den Schimmel nicht selbst verursacht haben. Viele Vermieter versuchen daher zunächst, den Mieter für den Schimmel verantwortlich zu machen.

Es gibt viele Fälle, in denen Mieter selbst den Schimmel nicht verursacht haben. Es ist somit etwas komplizierter als einfach die Wohnung richtig zu lüften und zu heizen. Unsere Partneranwälte prüfen deinen Fall und alle in diesem Zusammenhang auftretenden Fragen umfassend. Auch Regelungen in deinem Mietvertrag werden hierzu unter die Lupe genommen und auf ihre Wirksamkeit hin überprüft. Du erhältst Auskunft über die korrekte Minderungshöhe und erfährst, wie du am besten bei der Mietminderung vorgehst. Die Mitgliedschaft beinhaltet außerdem die Beratung in allen Fragen rund um‘s Mietrecht, sodass du in jeder Situation abgesichert bist.



Wie kommt es überhaupt zu Schimmel?

Schimmel entsteht immer dort, wo sich zu viel Feuchtigkeit ansammelt und nicht mehr trocknet. Dementsprechend ist Schimmel häufig die Folge von Wasserschäden oder Rohrbrüchen. Besonders häufig entsteht Schimmel im Badezimmer, in der Küche oder im Bereich der Fenster, da sich hier durch Kondensation häufig Feuchtigkeit ansammelt. Doch Schimmel kann auch an Decken, Wänden, hinter Tapeten, Wandverkleidungen, unter dem Teppich oder hinter Möbelstücken entstehen.

Bei der Frage, wer für die Beseitigung des Schimmels verantwortlich ist und wer für die Schäden aufkommen muss, ist entscheidend, wer den Schimmel verursacht hat. Hier findest du ausführliche Infos zum Thema Schuld bei Schimmel.

Schimmel in der Wohnung?
Jetzt Mietproblem schildern und kostenloses Mietschutz-Angebot erhalten
Schimmel in der Wohnung?
Jetzt Mietproblem schildern und kostenloses Mietschutz-Angebot erhalten


Wer muss schließlich für die Schimmelentfernung zahlen?

Die Kosten für die Schimmelentfernung muss tragen, wer den Schimmel verursacht hat. Ist tatsächlich unsachgemäßes Lüften des Mieters der Grund des Schimmels, kommen hohe Entfernungskosten auf den Mieter zu. Entsteht der Schimmel jedoch durch bauliche Mängel oder unsachgemäße Isolierung des Hauses, muss sich der Vermieter um die Entfernung des Schimmels kümmern und die Kosten tragen. Mieter machen häufig die Erfahrung, dass der Vermieter nicht auf Beschwerden über Schimmel reagiert. Für diesen Fall sieht das Mietrecht das Recht auf Mietminderung vor. Hier haben wir alle Infos zur Mietminderung wegen Schimmel gesammelt.


Downloade unsere kostenlose Checkliste für jeden Mietvertrag!
Checklisten
Ja, ich möchte das Dokument herunterladen und dafür in Zukunft Tipps von und über MieterEngel per E-Mail erhalten. Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen der MieterEngel GmbH. Abmeldung jederzeit möglich.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Bitte bestätigen
Sie Ihre E-Mail, um den Download zu starten.
Es gab ein technisches Problem!
Bitte versuchen Sie es später noch einmal!

Warum ist Schimmel gefährlich?

Gefährlich ist Schimmel in Innenräumen vor allem für Menschen mit geschwächtem Immunsystem und Asthmatiker. Doch auch bei gesunden Personen kann es die Atemwege reizen und ein erhöhtes Risiko für Atemwegsinfektionen und Asthma verursachen. Schimmelsporen können außerdem Allergien auslösen, die Symptome sind dann wie beim Heuschnupfe. Manche Schimmelpilze können in der Lunge wachsen und sehr gefährliche Erkrankungen verursachen, die zum Tod führen. Es ist also wirklich kein Witz, dass Schimmel lebensgefährlich sein kann. Die einzige Lösung ist es, Schimmel zu vermeiden und wenn nötig, erfolgreich zu entfernen. Hier findest du die besten Hausmittel zur Schimmelentfernung und Hier noch ein paar Tipps wie du den Schimmel vermeiden kannst.


Was kann man gegen Schimmel tun?

Bei Schimmel hören viele Mieter, dass es mit ein bisschen Lüften schon getan wäre. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein! Ist der Schimmel bereits ins Mauerwerk eingedrungen, helfen auch Schimmelentferner und Schimmelschutzfarbe aus dem Baumarkt nicht weiter. Nur ein Fachmann kann den Schimmel dann noch entfernen. Hier findest du eine wahre Geschichte von einer unserer Mitgliederinnen, die versucht hat, den Schimmel im Kinderzimmer selbst zu bekämpfen.


Was außer Schimmel kann zu einer Mietminderung führen?

Die allgemeine Regel ist: Wenn es zu Mängeln in der Mietswohnung kommt, die die Wohnqualität herabsetzen, ist eine Mietminderung möglich. Neben Schimmel als häufigster Mietminderungsgrund zählt Baulärm, Probleme mit der Heizung oder Wasserschäden ebenfalls dazu.

Die Höhe der Minderung kann von Fall zu Fall sehr unterschiedlich ausfallen, weshalb du dir unbedingt Hilfe vom Fachmann holen solltest. Einen ersten Anhaltspunkt für die Höhe einer Mietminderung erhältst du mit einem Blick in der Mietminderungstabelle.


Digitaler Mieterschutz – Innovative Hilfe für Mieter

Schimmel kann tatsächlich jedem passieren. Es ist nicht nur unangenehm, sondern auch wirklich gefährlich, das Schimmelproblem zu lange zur Seite zu schieben. In unserem Portal bieten wir Mietern hilfreiche Checklisten zum Thema Schimmel sowie Vorlagen für Schreiben rund um das Thema Mängel und Mietminderung. Die Anmeldung ist genau wie unser gesamtes Download-Angebot kostenfrei. Falls du nicht sicher bist, wie du mit dem Schimmelproblem umgehst, bieten wir bei MieterEngel zuverlässige rechtliche Beratung durch unsere spezialisierten Partneranwälten. Sie schauen deinen Fall genau an, geben rechtliche Empfehlungen und helfen das Schimmelproblem mit dem Vermieter zu lösen. Du musst das Problem nicht alleine bekämpfen!




Info: Dieser Ratgeber ersetzt keine Rechtsberatung. Fragen Sie jetzt unsere Partneranwälte um Rat.