Mietrechtsschutzversicherung – Darum lohnt es sich für Mieter

von Daria Krauzowicz

Intro
Auszug

Eine Mietrechtsschutzversicherung ist eine günstige Möglichkeit sich abzusichern

@espartgraphic – pixabay.com


Die Rechtsschutzversicherung ist erstmal nichts anderes als eine private Zusatzversicherung zum Schutz in Rechtsstreitigkeiten. Egal ob Privatperson oder Unternehmen, es gibt im Leben Situationen, die nicht ohne Hilfe eines Rechtsbeistands gelöst werden können. Anwalts- und Gerichtskosten sind im Vorfeld kaum kalkulierbar, aber eins ist sicher: es wird sehr teuer. Genau deswegen entscheiden sich viele für eine Rechtsschutzversicherung, die in solchen Fällen diese Kosten übernimmt. Es gibt verschiedene Arten von Rechtsschutzversicherungen wie Privatrechtsschutz, Arbeitsrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz und natürlich Wohn- und Mietrechtsschutz. Wir erklären, was eine Mietrechtsschutzversicherung ist, für wen sie sinnvoll ist und wie man sie günstig erhält.


Warum Mietrechtsschutzversicherung?

Die Mietrechtsschutz­versicherung für private Mieter kann in vielen Fällen sehr hilfreich sein: Egal, ob dein Vermieter Mängel nicht beseitigt, die Miete unrechtmäßig erhöht oder bei Auszug die Kaution einbehält – sollte eine außergerichtliche Lösung nicht möglich sein, sind alle diese Probleme mit der Mietrechtsschutzversicherung abgedeckt. Auch wenn unsere Partneranwälte alles dafür tun, Gerichtsverfahren zu vermeiden und es in 97 % aller Fälle schaffen – manchmal ist der ein oder andere Mieter dennoch gezwungen, seinem Vermieter oder Nachbarn vor Gericht zu begegnen. Die häufigsten Fälle, die kritisch werden können sind:

  • wenn der Vermieter sich weigert, die Kaution zurückzuzahlen
  • wenn es beim Auszug Streit wegen Renovierung in der Wohnung gibt
  • wenn der Vermieter schwerwiegende Mängel wie Schimmel oder eine defekte Heizung nicht behebt
  • wenn der Vermieter eine Mietminderung nicht akzeptiert und vor Gericht zieht
  • wenn der Vermieter dem Mieter wegen Eigenbedarf kündigt
  • wenn der Vermieter die Miete zu Unrecht erhöht (z.B. trotz des Mietendeckels)

In all diesen und ähnlichen Fällen ist eine Mietrechtsschutzversicherung sehr praktisch, da die Anwalts- und Gerichtskosten viel schneller eskalieren, als du denkst. Diese Kosten werden dann vollständig von der Versicherung gedeckt.



Für wen lohnt sich eine Mietrechtsschutzversicherung?

Die bessere Frage wäre: Für wen lohnt sich es eigentlich nicht? Vor allem in einem Land wie Deutschland, in dem sich Bürger gerne absichern. Die meisten Mietrechtsprobleme lassen sich außergerichtlich lösen, was für alle beteiligten Parteien von Vorteil ist. Du kannst aber leider nicht alles im Leben vorab planen. Es ist unmöglich zu wissen, ob du eines Tages doch mit einem unglaublich schwierigen Vermieter oder Nachbarn zu tun hast. Hoffentlich nicht, aber was wenn doch? Für all diese Fälle, die du nicht vorhersehen kannst, lohnt sich eine Mietrechtsschutzversicherung. Die Versicherung hat eine Sperrfrist von 3 Monaten, also gilt sie tatsächlich nur für die Fälle, die in der Zukunft liegen. Wenn das Problem schonmal aufgetreten oder absehbar ist, greifen die meisten Versicherungen nicht mehr oder nur zu einem viel höheren Preis. Eine Mietrechtsschutzversicherung ist eine langfristige Absicherung und die Entscheidung, ob Sicherheit für dich wertvoll ist, bleibt bei dir.


Wie funktioniert eine Mietrechtsschutzversicherung?

Wenn du bei MieterEngel die Pro-Mitgliedschaft eingehst, erhältst du nicht nur das ganze Jahr über rechtliche Beratung zu jeglichem mietrechtlichen Problem durch einen unserer spezialisierten Anwälten – zusätzlich bekommst du eine Mietrechtsschutzversicherung über die Allianz. Die Allianz Versicherung AG versichert private Mieter über einen Gruppenversicherungs-Rechtsschutzvertrag, die sich über MieterEngel bei den Partneranwälten angemeldet haben. Und das für einen geringen Jahresbeitrag von nur 109 Euro. Natürlich werden dich unsere Partneranwälte immer zuerst außergerichtlich beraten. Falls das aber nicht möglich ist, hast du Anspruch auf Rechtsschutz, wenn du vor Gericht ziehen musst. Wichtig zu wissen ist, dass die Versicherung nicht für ein laufendes gerichtliches Verfahren angewendet werden kann, denn es herrscht eine Sperrfrist von drei Monaten. Dieses Vorgehen kennst du aber sicher auch von anderen Versicherungen.

Die Versicherung gilt für die selbst bewohnte und angemeldete Erstwohnung. Versichert sind alle Rechtsschutzfälle, die im Zusammenhang mit der Eigennutzung stehen. Es werden alle Kosten von dem tätigen Rechtsanwalt sowohl als auch die Gerichtskosten einschließlich der Entschädigung für Zeugen und Sachverständige gedeckt. Die Höchstgrenze für die Leistungen der Versicherung liegt bei 60.000 € / je Versicherungsjahr.


Welche Vorteile hat die Pro-Mitgliedschaft von MieterEngel?

Mitglieder im MieterEngel-Club erhalten Betreuung durch das Team von MieterEngel. Dieses steht Mitgliedern werktags von 9 bis 19 Uhr telefonisch zur Verfügung. Außer der Mietrechtsschutzversicherung enthältst du in der die Pro-Mitgliedschaft einen Ansprechpartner und persönlichen Partneranwalt an deine Seite, bei dem dein Problem in guten Händen liegt:

  • Du erhältst Rechtsberatung vom Partneranwalt zu jedem Mietproblem (inkl. Nebenkostenabrechnung) so oft wie du sie brauchst
  • Der Partneranwalt hilft bei außergerichtliche Problemen, die Mietrechtsschutzversicherung sichert dich bei gerichtlichen Prozessen
  • Keine lästigen Wartezeiten. Die Beratung erfolgt in der Regel innerhalb von 48 h
  • Deutschlandweit
  • Telefonische oder schriftliche Beratung
  • Aussagekräftiger Prüfbericht zu jeder Beratung
  • Außerdem: Kostenlose Muster, Vorlagen und Checklisten


Mietrechtsschutz im digitalen Mieterschutzclub

Mit der Rechtsschutzversicherung ist es so wie oft im Leben: du weißt nicht, ob sich das lohnt, bis es wirklich passiert. Dann ist es jedoch zu spät. Tatsächlich streiten sich aber mehr als die Hälfte aller Deutschen einmal im Leben vor Gericht.* Hier findest du noch ausführlichere Infos zur Mietrechtsschutzversicherung von MieterEngel. Falls du noch weitere Fragen hast, sind wir für dich da!

Als Mieter hast du viel mehr Rechte, als du vermutlich denkst. Der Schutz deiner Rechte muss nicht zwangsläufig viel kosten. Eine Versicherung bietet dir gerade bei einem kleinen finanziellen Spielraum die sichere Möglichkeit, diese Rechte zu schützen. Bei MieterEngel hast du sogar mehr: eine zuverlässige außergerichtliche Beratung sowie Unterstützung bei gerichtlichen Verfahren durch die Allianz.



*Quelle: https://www.jumpradio.de/thema/quicktipp/rechtsschutzversicherung-100_box-6904079501237300256_zc-3a2f5b73.html

Info: Dieser Ratgeber ersetzt keine Rechtsberatung. Fragen Sie jetzt unsere Partneranwälte um Rat.